Sonntag, 11. März 2012

Ach Leute, ich weiß ja nicht so ganz was ich von diesem "KONY 2012" halten soll. Ich finde es total schrecklich, was mit den Kindern in Urganda passiert aber mittlerweile dreht sich das ganze so ins Negative. Auf vielen Seiten wird diskutiert, ob es wirklich gut ist dem Projekt die Aufmerksamkeit zu schenken oder nicht. Selbst die "Vice" diskutiert darüber.


Kommentare:

  1. Also ich finde es gut,dass sie zeigen,was so in Uganda passiert,aber ich werde nicht mehr Invisible Children spenden, weil ich mich informiert habe und das Geld kaum an die Kinder fließt sondern nur in deren Filmproduktion.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Message total gut. Allerdings werde ich nicht spenden, da die Organisation zu wenig Transparenz zeigt. Außerdem ist Kony nicht der einzige Mann, der dahinter steht und die Lage in Zentrlafrika wird sich sicherlich nicht schlagartig von heute auf morgen ändern - ich denke, es ist wichtig, das ganze sozusagen zu teilen, um auf das Leid der Kinder aufmerksam zu machen. Spenden kann man allerdings auch an andere Organisationen, die sich mit dem Thema beschäftigen.

    Das Bild ist übrigens echt schön!

    AntwortenLöschen
  3. endlich jemand der das sagt!
    ich dachte anfangs dass das ja total gut ist& man diese aktion unterstützen sollte etc, aber das wird ja mittlerweile schon total die volkshetze, und ich finde das schonmal nicht gut ..
    außerdem sagen hilfsorganisationen die sich in diesem gebiet in uganda befinden bereits dass kony dort schon einige jahre nicht mehr so aktiv ist, und dass es nur schlimmer wird wenn sich die öffentlichkeit jetzt drauf wirft.
    was mich stutzig gemacht hat ist, dass dort jetzt amerikanische soldaten sind. das passt finde ich nicht so ganz zu dem bild das invisible children aufbaut!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es gut, dass uns jemand mal zeigt, was mit den Kindern dort passiert & wie sie leiden müssen. Keiner wusste das 20 Jahre lang! Ist schon irgendwie hart. Aber wenn es um die Spenden geht, halte ich mich da lieber zurück, wer weiß, ob das dort überhaupt ankommt ;-)

    Ach und übrigens, sehr schöner Blog! :-)

    AntwortenLöschen
  5. aaaaaaaaaaaah. so schöne fotos. so sommerlich frisch und verträumt, und alice im wunderland-like. die perfekte mischung aus inszeniert und natürlich.

    AntwortenLöschen
  6. ich fidne die sieht ein bisschen aus wie miriam die mal bei gntm mitgemacht hat.

    AntwortenLöschen